Über uns

PflegeMobil begann erstmals im Juli 2000 mit der pflegerischen Versorgung der Patienten. Gegründet wurde das Unternehmen von Franziska Arsenijevic und Edith Hum. Als Gesellschaftsform wurde die GbR gewählt.

 

Ursprünglich befanden sich die Büroräume in der Schlesierstrasse 8 in Scheinfeld. Anfangs wurden 11 Patienten von den 2 Inhaberinnen, 2 Pflegefachkräften in Teilzeitanstellung und einer Pflegehilfskraft pflegerisch versorgt.

 

Inzwischen zählen ca. 100 Patienten bzw. Gäste zu den zufriedenen PflegeMobil-Kunden. Sie werden von unserem 32-köpfigem Team versorgt. Damit befindet sich unser Unternehmen weiter auf Expansionskurs.

 

Die Pflege eines geliebten Menschen ist für Familienangehörige eine Herausforderung, die oft nicht alleine zu bewältigen ist. Unser flexibler Einsatz und unsere individuelle Betreuung helfen Ihnen bei der Bewältigung des Alltags.

 

Wir wissen, dass es oft eine Überwindung ist, einen fremden Menschen um Hilfe zu bitten. Doch zögern Sie nicht, wir unterstützen Sie gerne und sind jederzeit - ob Tag oder Nacht - bereit, den Hörer abzunehmen und Ihnen zu helfen.

 

Unser Team ist nicht nur fachlich kompetent, sondern auch einfühlsam. So können wir Ihnen in der Kranken- und Altenpflege unterstützend und kompetent beiseite stehen und unsere Patienten rundum versorgen. Nach kurzer Zeit werden wir Ihnen als externe Hilfe nicht mehr auffallen, sondern Sie werden uns als ganz selbstverständlich wahrnehmen.

 

Der Ausbau der Pflegeinfrastruktur hat uns dazu veranlasst, ab Dezember 2014 eine Tagespflege in Markt Bibart zu eröffnen.

 

  • Vorrang der häuslichen und teilstationären Pflege sowie der Kurzzeitpflege vor stationärer Unterbringung

  • Entlastung, Schulung und Würdigung pflegender Angehöriger.

  • Vorrang von Prävention und Rehabilitation um Pflegebedürftigkeit zu überwinden, zu mindern sowie eine Verschlimmerung zu verhindern.

  • Selbstbestimmung und Eigenverantwortung der Pflegebedürftigen, die trotz ihres Hilfebedarfes ein möglichst selbständiges Leben führen sollen, dass der Würde des Menschen entspricht.

 

Rufen Sie PflegeMobil mit der Gewissheit an, dass wir Ihnen helfen und Sie entlasten können.

Wir haben eine Zulassung und einen Versorgungsvertrag mit allen Kranken- und Pflegekassen und können somit für all unsere Kunden etwas tun.

Wir freuen uns,

 

Franziska Arsenijevic und Edith Hum